NLP Gesundheitskompass TIPP 20/2015: Strahlung – Teil 4 Schlaf

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++

Genügend und guter, tiefer und erholsamer Schlaf ist Essenz für unsere körperliche Leistungsfähigkeit und Stabilität.

Hol Dir alle Tipps: http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html

Praxistipps für dauerhafte Gesundheit, Vitalität und Psychohygiene

Damit unser Körper gut funktionieren kann, braucht er gute Erholung und “Oasen” des Rückzuges und der Nichtbelastung. Dazu gehören auch die Vermeidung chemischer Stoffe, Schadstoffe und Ausdünstungen, verschiedene Arten künstlichen Lichts, Elektromagnetische Felder und Strahlungen, u.a.
Die gute Nachricht ist, die Lösung ist wie immer recht einfach und günstig. Weniger und naturbelassen ist mehr.

Ein Teil unserer Stärke ruht im gesunden, unbelasteten Körper.

Teil 4: Schlaf

Gesunder Schlaf hat auch wesentlich mit der Strahlungsbelastung und dem Elektrosmog im Schlafbereich zu tun.

Es lohnt sich also dem Körper zum Beispiel im eigenen Zuhause oder auf der Arbeit Zonen der Ruhe und Entlastung zu gönnen, gerade auch in den Entspannungs- und Schlafphasen.

Tipps für einen gesunden Schlaf

  • Elektrosmog abstellen
    • Schnurlose Telefone (DECT), Mobilfunk Telefone, ipads, Wireless Lan/W-Lan/Wifi, D-Lan
    • ab 0,1uW/2m Mobilstrahlung sollte der Schlafplatz abgeschirmt werden
  • Stromkreise in der Nähe des Schlafplatzes abstellen. z.B. einfach mit der Installation eines Netzaus-Schalters durch den Elektriker.
  • Elektrogeräte in der Nähe des Schlafplatzes entfernen: Radio, Fernseher, Nachttischlampe, Computer, Laptopps, usw.
  • Abstand zu Fotovoltaik Anlagen, Wechselstromrichter, Hobbyfunk
  • Erdstrahlung des Schlafplatzes prüfenAusreichend schlafen, auch regelmäßig genügend Schlaf vor 24h (Melatonin-Bildung)
  • Zwei Stunden vor dem Schlafen gehen nichts mehr essen und trinken, vor allem keine schnell aufnehmbaren Kohlenhydrate
  • Lärm und Licht (künstliches) abstellen
  • Naturhaar- oder Bio-Latex-Matratze. Keine Federkernmatratzen verwenden (Metall). Sie erzeugen eine Antennen-Wirkung.
  • Erweitert:
    • Ausrichtung des Schlafplatzes und der Schlafrichtung (individuell nach Feng Shui)
    • Laden Sie sich einen wirklichen Experten ein, der Ihr Haus umfassend ausmißt und prüft.

Ein gutes Fachbuch für Interessierte ist von Kurt Simon. Er ist ausgebildeter Rutengänger, Elektrosmog- Experte und Leiter des Instituts Erdstrahlen und Elektrosmog e. V. in Hemsbach. Buch: Rutengehen – Der richtige Umgang mit Erdstrahlung und Wasseradern. Link zu Amazon

Und ein weiteres Buch von Dr. med. Joachim Mutter mit dem Titel „Gesund statt chronisch krank„.

Und wie immer…Je mehr wir uns als System begreifen, in dem der Körper, unsere Emotionalität, die Psyche und der Geist zusammenspielen, desto besser und stabiler sind wir auch den Alltagsbelastungen gewachsen. Auch noch so gute Coaching Methoden, NLP Techniken und Veränderungs-Impulse können ihre Wirkung erst auf Basis dieses Zusammenspiels aus meiner Sicht ganz entfalten.

Die körperliche Belastbarkeit und Gesundheit ist sehr wichtig und ein zentraler Schlüssel. Es lohnt sich natürlich wie immer, alle Ebenen für unsere Stärkung mit einzubeziehen.

 

Die zentrale pdf-Datei für alle Gesundheits-Tipps finden Sie hier. Den “Gesundheitskompass” von Michael Löhlein:
http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html

Integriere einfach jede Woche nur einen Praxis-Tipp in Dein Leben und Du wirst sehen…

Bitte “teile” EGS, wenn es Dir gefällt! Noch besser, kommentiere es

Herzliche Grüße, Michael Löhlein

Leiter der Pfalz NLP Academy in Neustadt/W.
NLP Lehr-Trainer & Executive Coach

Michael Löhlein

Michael Löhlein

Als NLP Lehr-Trainer und Lehr-Coach leitet Michael Löhlein die Pfalz NLP Academy in Neustadt a.W. Neben der Lehrtätigkeit sind seine Fokuspunkte in der Arbeit die Strategieentwicklung für KMUs, Teamentwicklungen, Gruppen Coachings, sowie das Business Coaching von Geschäftsführern und Führungskräften.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Kommentar verfassen