Kategorie: NLP und Gesundheit

0

Gesundheitskompass TIPP 11/15: Schadstoff Belastung vermeiden – Teil 2 Glutamat, Aspartam

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++

Glutamat und Aspartam lassen grüßen!

Hol Dir alle Tipps: http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html

Praxistipps für dauerhafte Gesundheit, Vitalität und Psychohygiene

Damit unser Körper gut funktionieren kann, braucht er “Oasen” des Rückzuges und der Nichtbelastung.Dazu gehören auch die Vermeidung chemischer Stoffe, Schadstoffe und Ausdünstungen, verschiedene Arten künstlichen Lichts, Elektromagnetische Felder und Strahlungen, u.a.
Die gute Nachricht ist, die Lösung ist recht einfach und günstig. Weniger und naturbelassen ist mehr.

Ein Teil unserer Stärke ruht im gesunden, unbelasteten Körper.

Teil2: Glutamat (künstl. Geschmacksverstärker) und Aspartam (künstl. Süßstoff)

WEITERLESEN

0

Gesundheitskompass TIPP 10/15: Schadstoff Belastung vermeiden – Teil 1 Akte Aluminium

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++

„Die Akte Aluminium“ – the dirty little secret“ >>> Ein MUSS Film für die Gesundheit! WEITERLESEN

0

Gesundheitskompass TIPP 9/15: Chemische Belastung vermeiden – Teil 2 Körperpflege

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++
Hol Dir alle Tipps: http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html

Praxistipps für dauerhafte Gesundheit, Vitalität und Psychohygiene

Damit unser Körper gut funktionieren kann, braucht er „Oasen“ des Rückzuges und der Nichtbelastung. Dazu gehören auch die Vermeidung chemischer Stoffe und Ausdünstungen, verschiedene Arten künstlichen Lichts, Elektromagnetische Felder und Strahlungen, u.a.
Die gute Nachricht ist, die Lösung ist recht einfach und günstig. Weniger und naturbelassen ist mehr.

Ein Teil unserer Stärke ruht im gesunden, unbelasteten Körper.

Teil 2: Körperpflege

WEITERLESEN

0

Gesundheitskompass TIPP 8/15: Chemische Belastung vermeiden – Teil 1 Putz und Spülmittel

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++
Hol Dir alle Tipps: http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html

Praxistipps für dauerhafte Gesundheit, Vitalität und Psychohygiene

Ein Teil unserer Stärke ruht im gesunden, unbelasteten Körper

Damit unser Körper gut funktionieren kann, braucht er „Oasen“ des Rückzuges und der Nichtbelastung. Dazu gehören auch die Vermeidung chemischer Stoffe und Ausdünstungen, verschiedene Arten künstlichen Lichts, Elektromagnetische Felder und Strahlungen, u.a.
Die gute Nachricht ist, die Lösung ist recht einfach und günstig. Weniger und naturbelassen ist mehr.

Teil 1: Putz und Spülmittel im Haushalt

WEITERLESEN

0

Gesundheitskompass TIPP 7/15: Sei bewusst mit Dir – Teil 3: Bewusst atmen schärft die Präsenz

+++ Programm: EGS – Einfach Gesund Sein +++
Hol Dir alle Tipps: http://www.pfalz-nlp.de/downloadcenter.html
Gesundheitskompass TIPP 7/15: Sei bewusst mit Dir – Teil 3

Praxistipps für dauerhafte Gesundheit, Vitalität und Psychohygiene

Ein Teil unserer Stärke ruht im bewussten Geist.
Teil 3: Bewusst atmen schärft die Präsenz

Bewusst zu atmen ist weit mehr als nur den Körper Sauerstoff zu zuführen.
Die Atmung ist ein ganz natürlicher Rhythmus für unseren Körper. Wir müssen uns dafür nicht bewusst anstrengen.
Die Atmung verbindet das Gewahrsein auf deinen Körper mit einem tiefen Zentrierungseffekt.

WEITERLESEN